Wand- und Deckenschleifer (Schleifpapier extra (2,00 € Stk.))

35,00

Der Trockenbauschleifer, auch Deckenschleifer oder Wandschleifer genannt, wird – wie sein Name bereits vermuten lässt – zum Abschleifen von gespachtelten Trockenbauwänden, Decken und Wänden im Innenbereich verwendet.
Wie funktioniert ein Trockenbauschleifer? Nun, der Hauptbestandteil eines solchen Schleifers ist die Schleifeinheit mit Motor, die Antriebswelle sowie ein ca. ein Meter langer Stiel mit Handgriff. Bevor man eine solche Maschine startet, sollte man sich überlegen, in welchem Feinheitsgrad die Oberfläche nach dem Schleifen aussehen soll.
Hierzu gibt es unterschiedliche Schleifscheiben und deshalb sollte man hier die richtige Version einsetzen. Die dann ausgesuchte Schleifscheibe wird in den Tellerschleifer eingesetzt und mit Hilfe eines Klettverschlusses befestigt.
Damit die Energieversorgung funktioniert, muss ein Trockenbauschleifer mit einer üblichen 230 V Steckdose verbunden werden, die dann mit Hilfe eines Schalters am Handgriff des Schleifers eingeschaltet wird.
Der Schleifer wird von dem Motor angetrieben und durch die drehende Bewegung der Schleifscheibe werden an der jeweiligen Oberfläche, die gerade bearbeitet wird, die nicht glatten und überstehenden Bestandteile entfernt.
Tagespreis zzgl. Kaution + Schleifpapier

Artikelnummer: 5880 Kategorie: